Schaffung eines Know-how- und Verbreitungsnetzwerks

Koordinierung der Aktion 5: Au Pays de l'Attert

Mit dem Ziel, die erlangten Ergebnisse dauerhaft zu nutzen und den Kompetenz-, Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch zu maximieren, wird das Projekt OPTIBIOGAZ mit einem Know-how-Netzwerk verbunden sein. Dieses Netzwerk wird auf folgende Weise konkretisiert:

  • Erstellung einer zweisprachigen Website, die Informationen über das Projekt, seine Ziele und Aktionen, die wichtigsten Ergebnisse und die Kontaktdaten enthält. Zudem werden diese Website und die offiziellen Websites der Projektpartner untereinander verlinkt.
  • Spezifische oder gemeinsam mit anderen Interreg-IV-A-Projekten veranstaltete Seminare und Forschungstage, wie zum Beispiel „Agro-ökologischer Ansatz der landwirtschaftlichen Produktion von Biomasse-Energie in Gebieten mit hohen Umweltauflagen: Welche Alternativen für welche Sektoren?"
  • Besuche der Modell-Biogasanlagen und Vorführung des Systems zur Steuerung des Fermentationsverfahrens sowie des Pilot-Vakuumtrockners für das Digestat.
  • Herausgabe populärwissenschaftlicher Artikel in der landwirtschaftlichen Fachpresse